2013



 

 

 

Saisonabschluss Abradeln 2013 in Grafschaft

 

Die Fahrer des Radsportclub Hochsauerland nutzten das spätsommerliche Wetter um die Rad-Straßensaison mit einer gemeinsamen Ausfahrt Rund um Schmallenberg ausklingen  zu lassen. Die nochmals angenehmen Temperaturen von 18 Grad Ende Oktober und die farbenfrohe herbstliche Landschaft boten dabei den passenden Rahmen um die Mitglieder und die neue Vereinsbekleidung mit schönen Fotos aufzunehmen.

 

 18 RSC Fahrer bildeten auf der Fahrt durch Grafschaft, Schmallenberg, Oberkirchen ein Peloton mit eindrucksvoller Kulisse. Die neuen Farben, Weiß, Rot, Gold haben dabei einen hohen Erkennungswert und bilden die Farben der Sponsoren ab. Die Firmen transfluid Maschinenbau GmbH Schmallenberg, Kur- und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland und Walter Müller Eslohe mit der Agentur der wüstenrot & württembergische als Vorsorge-Spezialist zeigen die RSC ´ler jetzt und ab der Saison 2014 auf ihrer neuen Vereinsbekleidung.

 

 Nachdem Volkmar Kretschmer als Radtourenfachwart mit Walter Müller und württembergische den Anstoß gegeben hatte, konnten Paul Vollmert als 2.Vorsitzender und Bernd Materne als 1. Vorsitzender in vielen weiteren Gesprächen und der Sponsorensuche erfolgreich weitere Unterstützer werben. Im Laufe der Saison fiel dann der Startschuss für die Neuanschaffung der Trikots.

 

Christoph Mönig als aktueller deutscher Vizemeister der Jedermänner beim German Cycling Cup GCC und Bernd Materne kümmerten sich um das Design und hatten mit dem Hersteller Royalbikewear in intensiver Vorarbeit das endgültige Layout entwickelt. Nachdem der Vorstand breite Zustimmung signalisiert und die Mitglieder nach den Vorlagen ebenso beeindruckt waren, kam nun mit der Saisonabschlussfahrt die gemeinschaftliche Präsentation. Das Projekt Vereinsbekleidung fand damit den passenden Rahmen und gebührenden Abschluss.

 

Auf der gemeinsamen Runde und bei dem anschließenden Kaffee & Kuchen mit den weiteren Vereinsmitgliedern und Partnerinnen im Grafschafter Maritim Hotel, dankten Volkmar Kretschmer und Bernd Materne den teilnehmenden Fahrern und Werbepartnern und wünschten allen weiterhin unfallfreie Fahrten und viel Erfolge bei den Trainings, Radtourenfahrten, Marathons und Rennen u.a. dem GCC und internationalen Touren

 

 

Generalversammlung 

Von Links: RTF Fachwart Volkmar Kretschmer, Norbert Stoer, F. J. Strunz, 1 Vorsitzender Bernd Materne, Dieter Weber, Kassierer Dieter Kothke
Von Links: RTF Fachwart Volkmar Kretschmer, Norbert Stoer, F. J. Strunz, 1 Vorsitzender Bernd Materne, Dieter Weber, Kassierer Dieter Kothke

 

In der Generalversammlung des Radsportclub Hochsauerland konnte der 1. Vorsitzende Bernd Materne dem neuen Kassierer Dieter Kothke aus Brilon und Radtourenfachwart Volkmar Kretschmer aus Reiste zu den Wahlen gratulieren. Für die Vorstandsarbeit bedankte sich Bernd Materne bei den bisherigen Amtsinhabern Walter Müller, Eslohe und Andreas Richter, Dorlar für die geleistete Arbeit und freut sich mit dem wieder vollständigen Gremium auf die neue Saison und konstruktive Zusammenarbeit.

Für die erfolgreiche Saison 2012 wurde Franz-Josef Strunz als Vereinsmeister mit dem Wanderpokal RTF Radtourenfahrt vor den weiteren platzierten Norbert Stoer,.Dieter Kothke, Bernd Materne sowie Dieter Weber mit dem Glaspokal des Bund Deutscher Radfahrer geehrt. Für MTB Mountainbike wurde der Schülerfahrer Jannis Heidbreder Velmede und bei der Jedermann-Rennserie German Cycling Cup der Schmallenberger Christoph Mönig ebenfalls mit einem Präsent des Vereins belohnt.

Der Radsportclub wird nach den Frühjahrstrainingslagern mit dem gemeinsamen Saisonstart am 14.April beginnen. Die geplanten Trainingstermine mit Abfahrt mittwochs Abend in Schmallenberg/Fleckenberg und Sonntags vormittags in Brilon werden auf der Homepage weiter bekannt gegeben. Weiter stehen die RTF-Radtourenfahrten und Marathon Touren im Programm der RSC´ler.

Mit dem Radtouren-Hochsauerland-Klassiker und Volksradfahren am Samstag dem 13.07.2013 in Eslohe für die Breitensport- und Tourenfahrer bietet der RSC wieder das Highlight für unsere Region an. Nach der Vereinstour am 28. und 29. September wird dann die Straßenradsaison am 20. Oktober mit dem traditionellen Abradeln den Abschluss finden.